SPORTKIND.CH
Sport und Bewegung für das Kind

Ferien im Sportcamp

Ferien Sportcamp

Kinder lieben in der Regel nicht nur Sport, sondern auch Abenteuer. Ferien im Sportcamp sind daher immer eine gute Ferienalternative. Dein Kind trainiert und lebt in der Gemeinschaft. Unterschiedliche Sportarten werden angeboten und die Geschicklichkeit Deines Kindes ganz allgemein gefördert. Die Möglichkeit, Ferien in einem Sportcamp verbringen zu können, wird im In- und Ausland angeboten, manchmal sogar in Kombination mit Sprachkursen.

Recherchier und informiere Dich

Bevor Du mit Deinem Kind über eventuell geplante Ferien in einem Sportcamp sprichst, solltest Du Dich genau informieren. Erkundige Dich nicht nur beim Trainer Deines Kindes, sondern recherchiere auch über das Internet und informiere Dich bei Freunden. Du kannst Sportcamps buchen, die sich nur auf eine, ausgewählte Sportart beziehen, aber auch gemischte Sportcamps, bei denen Sport, Spass und Abenteuer an erster Stelle stehen. Wenn Du Deinem Kind einen richtigen Ferienspass, verbunden mit emotionaler Erholung gönnen möchtest, solltest Du ein gemischtes Sportcamp bevorzugen. Ein abwechslungsreiches Training ist immer gut und kann die sportliche Entwicklung Deines Kindes spürbar vorantreiben.

Erkundige Dich auch, nach kombinierten Sport- und Sprachcamps. Fast spielerisch werden beim Sport und bei den Alltagsbeschäftigungen die Fremdsprachenkenntnisse Deines Kindes gefördert. Somit schaffst Du Dir und Deinem Kind mehr Freiraum für die Schulzeit. Defizite können nachgeholt und schon vorhandene Fähigkeiten ausgebaut werden. Nachweislich lernen Kindern in der Gruppe, besonders in der Verbindung mit Sport, schneller und einfacher. Der Leistungsdruck entfällt ganz und die neu erlernten Sprachsegmente werden über das Unterbewusstsein aufgenommen. Somit sind sie auch leichter über das Unterbewusstsein wieder abrufbar und die Sprachgewandtheit Deines Kindes wird routinierter.

Kameradschaft und Teamgeist werden gefördert

Während der Ferien in einem Sportcamp steigern sich nicht nur die sportlichen Fähigkeiten von Deinem Kind, sondern auch die gesellschaftlichen Qualitäten. Dein Kind lernt, in der Gruppe zu bestehen, Teamgeist zu entwickeln und für die Gruppe zu denken. Diese Fähigkeiten sind gerade bei Kindern, die als Einzelkinder aufwachsen, nicht so ausgeprägt, wie bei Kindern, die Geschwister haben. Es macht daher durchaus aus den unterschiedlichsten Gründen Sinn, Ferien in einem Sportcamp anzustreben. Trotzdem solltest Du kritisch bleiben. Schau Dir die angebotenen Ziele in den unterschiedlichsten Ländern und Regionen genau an. Informiere Dich, welche Qualifikationen die Ausbilder und Begleiter haben. Welche Ernährungsstandards werden geboten und wie viel Freizeit haben die Kinder? In der Vergangenheit wurden einige Organisationen für Kinderfreizeiten aufgedeckt, die hohe Gebühren verlangt, aber nur mindere Qualität geboten haben.

Es sollte daher nicht nur das Preis-/Leistungsverhältnis stimmen, sondern auch die Qualität Deinen Ansprüchen genügen. Erst dann, wenn Du alle Recherchen beendet hast und Dir selber schon eine Meinung bilden konntest, solltest Du mit Deinem Kind reden. Du kannst ihm all Deine Recherchen zeigen und Deine eigene Meinung vertreten. Lege Dich aber selber noch nicht fest, das letzte Wort sollte Dein Kind haben. Du kannst beratend tätig sein, solltest Dich aber den Wünschen Deines Kindes fügen. Schliesslich handelt es sich um die Ferien Deines Kindes, in denen es nicht nur sinnvoll beschäftigt werden soll, sondern vor allem die Möglichkeit zur Entspannung braucht. Sinnvoll wäre es auch, wenn Dein Kind sich mit anderen Kindern austauschen könnte, die schon einmal die Ferien in einem Sportcamp verbracht haben.

Bildquelle: Stephanie Hofschlaeger  / pixelio.de

Submit to DeliciousSubmit to DiggSubmit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to StumbleuponSubmit to TechnoratiSubmit to TwitterSubmit to LinkedIn
SPORT+KIND.CH
Sport und Bewegung für das Kind
FB sportGoogle sportTwitter sportRSS sportMail sport
Hinweis: Unsere Webseite nutzt Cookies um Ihnen einen besseren Service zu bieten. Wenn Sie fortfahren, nehmen wir an, dass wir Ihre Erlaubnis haben Cookies zu setzen. Informationen zum Einsatz von Cookies sowie unsere Datenschutzbestimmungen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung und über unser Impressum.     Mehr Informationen    Einverstanden